Umwelt

Sacchettificio Nazionale G. Corazza s.p.a. arbeitet vollkommen umweltfreundlich. Schon ab Beginn der Produktplanung, bemüht sich unser Unternehmen um einen Betrieb im Respekt der Umwelt, so "Grün" wie möglich, beginnend bei der Auswahl der Rohstoffe bis zum vollständigen Recycling der Produktabfälle. Die Rohstoffe werden bei qualifizierten und zertifizierten Lieferanten erstellt: Auf diese Weise wird ein sicheres Produkt gewährleistet, dass unsere Kunden vollkommen zufrieden stellt und das "grüne" Herz des Unternehmens zeigt.

Das Zeugnis dieser  - am Respekt für die Umwelt orientierten - Wahl von Sacchettificio Nazionale G. Corazza s.p.a., sind 10.000 m2 Photovoltaikpaneele, dank deren das Unternehmen im Jahr 20% beim Kauf von Strom spart.

Eine vollkommen "grüne Idee" von Sacchettificio Nazionale G. Corazza s.p.a. ist die Linie für Säcke aus Papier, die innerhalb des Unternehmens für die getrennte Abfallentsorgung geschaffen wurde. Diese Linie für Säcke "Corazza für die Umwelt" kann auch ans Publikum verkauft werden, d.h. an Kunden, die innerhalb ihrer Büros, in den Werken und Lagern, eine Kultur des Respekts und Achtung  für die Umwelt verbreiten wollen. Die Linie Papiersäcke "Corazza für die Umwelt" unterscheidet sich in:

  • Papier (grün)
  • Glas-Aluminium (hellblau)
  • Kunststoff (orange)
  • Nicht recyclebar (schwarz)

Fritzie die Fichte - by Eurosac

Photovoltaische Anlage

Die Industrie muss eine aktive und relevante Rolle in Bezug auf die Reduzierung des weltweiten – von Gasen verursachten - Treibhauseffektes einnehmen. Sacchettificio Nazionale G. Corazza s.p.a. hat sich das Ziel gesetzt, neue, immer “grünere” Produktionsmethoden zu entwickeln und damit seinen Beitrag zu leisten. Die kontinuierliche Verbesserung der energetischen Leistungsfähigkeit und die interne und autonome Stromherstellung, beginnend bei einer  exzellenten, erneuerbaren Energiequelle wie der Sonne, sind zwei konkrete Beispiele unserer Umweltpolitik und unseres "grünen" Herzens.

Technische Daten
  • - 641,68 tons CO2
  • - 1,42 tons Nox
  • - 225,54 tons Tep
  • + 26,28 Ha of forest
  • 10.000 m2
    Oberfläche der installierten photovoltaischen Anlage
  • 1,1 MW
    jedes Jahr produzierter Strom
  • 5,5 MW
    jedes Jahr verbrauchter Strom
  • - 20%
    jährliches Energieersparnis

Quelle: interne Unternehmensforschung